Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Union ein Produkt???
BeitragVerfasst: 19. Februar 2011, 11:37 

Registriert: 25. April 2010, 18:14
Beiträge: 229

Offline
Ja sicher ist es wünschenswert, das sich jeder selbst weiterentwickelt. Das diese Form…..

Zitat:
etwas äußeres kann nicht die bedingungen für das eigene seelische dasein bestimmen. wir müssen uns von allen materiellen zwängen befreien um unserer seele die freiheit zu schenken. denn das materielle ist die ursache für unser ewiges leiden. denn das streben nach materiellem verursacht gier, neid und missgunst, dinge die unsere seele vergiften und sie, somit auch uns, leiden lassen... und das auch als ein achtsames Ziel ansieht


Seelenarbeit kann ja da anfangen, dass man erst einmal Zugang zur eigenen Seele bekommt. Und das man wahrnimmt was man fühlt, denkt und spricht. Sich vielleicht auch bewusst wird das das dann seine eigene Realität wird. Damit hat jeder eine Verantwortung welche Gefühle und Gedankenmuster er nährt über Filme, Musik, Freunde, Arbeit usw. Sicher jeder sollte für sich und seine Probleme die alleinige Verantwortung übernehmen….. aber da wollte ich gar nicht hin.

Das ist ja sozusagen die hohe Schule.

Für mich entsteht der Zusammenhang, wenn ich als Club anfange Themen auf unkonventionelle Weise zu lösen, wie den Stadionbau, Schneeschieben usw.

Dann fordert der Club idealistisch zur Mitarbeit und gibt den Raum dazu sich von anderen Fußballclubprodukten zu unterscheiden.
Bestenfalls entstehen kommunale Verstrickungen von Institutionen und damit wieder eine hohe verantwortungsvolle Identifikation mit dem Zuhause.

Dafür benötigt man Persönlichkeiten die Behördengrenzen verringern…usw

Wer doch schön oder?


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Union ein Produkt???
BeitragVerfasst: 19. Februar 2011, 16:10 
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2009, 10:13
Beiträge: 631

Offline
dabei ist es aber nicht abhängig davon welchen beweggrund der zu idealistischen zielen aufrufende hat. sondern unsere eigene haltung zu diesem ziel. wenn das ideal mit unseren haltungen übereinstimmt fühlen wir uns gut dabei und ein gutes werk ist getan...

_________________
NICHT OHNE LIEBE : EISERN UNION!


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Union ein Produkt???
BeitragVerfasst: 20. Februar 2011, 13:12 

Registriert: 25. April 2010, 18:14
Beiträge: 229

Offline
om


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Union ein Produkt???
BeitragVerfasst: 21. Februar 2011, 17:39 

Registriert: 11. Dezember 2009, 17:26
Beiträge: 30

Offline
BaBe hat geschrieben:
Habe ich die Diskussion mit meinem Statement abgewürgt?
Oder bin ich mit meiner idealistischen Denkwelt zu verträumt? Das scheint mir wie Kommunismus jetzt !!! :roll: Wenn ich mich im "offiziellen Unionforum" umschaue, wird in fast jedem Thema auf grundinstinkte Niveau gepöbelt.

:arrow: Der Weg ist das Ziel !!




Definitiv !

E.U.Wassermann


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Venez vite, je goûte les étoiles
BeitragVerfasst: 27. Februar 2011, 21:53 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 17:13
Beiträge: 528

Offline
Nach dem letzten Spiel hatte ich eine längere Diskussion um das was den Fan bei Union ausmacht. Dabei gab es ziemliche Differenzen bei der Auslegung ab wann sich jemand Fan nennen darf. Sind es alle Heimspiele + so und so viel Auswärtsspiele, alle Spiele, alle Spiele + Mitarbeit im Verein?

Interessanterweise kam auch die in der Zeit aufzufindene Diskussion um das Wesen eines Fanschals auf und der damit in Verbindung stehenden Kommerzialisierung/Ausrichtung auf neue "Fußballkundschaft"

Selbst im Onlineshop eines Vereins, der sich so volksnah gibt wie Union Berlin, findet sich ein sehr dezenter Fanschal, der zum Zweireiher getragen werden kann. Nur noch ein sehr kleines Signet verweist überhaupt auf das Fantum des Trägers. Fanschals - Ganz schön Schal!

Bezüglich des Artikels denke ich mir, dass früher die "Macht von der/die/das..." - Schals auch nicht unbedingt von Fans getragen wurden, ebensowenig wie "Designerschals" nur von Biedermeierbionadeunionern getragen werden. Bleibt die Frage was einen Fan so ausmacht und ob dieser "produziert" wird.

_________________
PRO EISERNEN SUPPORT - CONTRA VERROSTETETEN GEHIRNEN


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Union ein Produkt???
BeitragVerfasst: 28. Februar 2011, 08:54 
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2009, 10:13
Beiträge: 631

Offline
fansein, tja was ist das?

Zitat:
WIKIPEDIA: Ein Fan ist ein Mensch, der längerfristig eine leidenschaftliche Beziehung zu einem für ihn externen, öffentlichen, entweder personalen, kollektiven, gegenständlichen oder abstrakten Fanobjekt hat und in die emotionale Beziehung zu diesem Objekt Ressourcen wie Zeit und/oder Geld investiert. [1]


ich denke das trifft es... nun kann man natürlich, so wie wir unioner es gern machen, eine spezielle definition von unionfan kreieren... :mrgreen:

_________________
NICHT OHNE LIEBE : EISERN UNION!


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Union ein Produkt???
BeitragVerfasst: 14. Oktober 2012, 19:14 

Registriert: 25. April 2010, 18:14
Beiträge: 229

Offline
Brand Eins nimmt sich dem Thema Loyalität an und referiert über Ultras:

http://www.brandeins.de/magazin/loyalitaet/die-ewig-treuen.html


Zitat:
Vor allem die großen Klubs in Italien, England oder Spanien bräuchten in der heutigen Vermarktungswelt eigentlich keine Fans im traditionellen Sinne. Spiele von Manchester United wären auch in Singapur, New York oder Tokio immer ausverkauft. Zu den Spielen des FC Barcelona gehen die Leute nicht wegen der Stimmung im Stadion, sondern um Lionel Messi spielen zu sehen.
........

Union-Stadion ist auch ein Werk Tausender Fanheimwerker :lol:


Zuletzt geändert von BaBe am 14. Oktober 2012, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.

 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Union ein Produkt???
BeitragVerfasst: 14. Oktober 2012, 19:22 

Registriert: 25. April 2010, 18:14
Beiträge: 229

Offline
Zitat:
Der eine muss zwingend vor jedem Spieltag fünf Minuten in die Badewanne, der andere unbedingt ein Hühnchen verzehren, bevor es auf den Platz geht. Sportler scheinen wie kaum ein anderer Berufszweig abergläubisch bis hin zum Okkultismus.


.....
Wir für`n Fanclub haben natürlich den Aberglauben, dass wir immer unsere Auswärtsschraube mitbringen müssen, das ist eine kleine Schraube, das natürlich immer kritisch beim Einlass, aber die kriegen wir immer irgendwie durch, und die muss dabei sein.
....
Am Ende gewinnt Union Berlin durch ein Tor in der letzten Minute der Verlängerung. So viel zur Verzichtbarkeit von Auswärtsschrauben und anderen Glücksbringern.
;)




http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/nachspiel/1859626/

passt hier auch gut!


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Union ein Produkt???
BeitragVerfasst: 6. April 2013, 22:37 

Registriert: 25. April 2010, 18:14
Beiträge: 229

Offline
Fussballgötter in der Ukranine

Über Ansehen, Popularität und Erfolg des Fußballs entscheiden in der Ukraine die Oligarchen - schwerreiche Männer, die das nötige Kleingeld haben, um ihren Verein ganz nach oben zu bringen.
[url]
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnav ... r-Milliardäre[/url]


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Union ein Produkt???
BeitragVerfasst: 30. August 2013, 16:44 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 17:13
Beiträge: 528

Offline
Die Marketingmaschine läuft auch wenn das Bier läuft:

Wie im Sammelheftchen können jetzt Becher pro Spiel gesammelt werden. Aber nur 3, da mehr in den FCU nicht reingeht.

Neue Becher: FCU zum Sammeln

_________________
PRO EISERNEN SUPPORT - CONTRA VERROSTETETEN GEHIRNEN


 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Theme von http://www.gokinstudio.com angepasst von SEoN
Powered By phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group