Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: AUF DEN RÄNGEN GIBT'S KEIN ABSEITS
BeitragVerfasst: 2. April 2012, 22:33 
Benutzeravatar

Registriert: 6. Dezember 2009, 16:25
Beiträge: 4

Offline
Stephan hat geschrieben:
Skorpio hat geschrieben:
Antwort kam heute. Bis denne.


Hat ein wenig länger gedauert um herauszufinden ob ein Skorpio auch mit beiden Beinen fest verankert auf der freiheitlich demokratischen Grundordnung steht ;)


Hat sich erledigt, Kollegin krank ich darf morgen statt frei Spätdienst schieben. :(

Arbeit ist Scheisse ;)


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AUF DEN RÄNGEN GIBT'S KEIN ABSEITS
BeitragVerfasst: 3. April 2012, 12:18 

Registriert: 6. Juni 2010, 12:23
Beiträge: 38

Offline
Skorpio, schade, dass Du nicht dabei sein kannst.

Ich werde heute abend zur Veranstaltung gehen und bin sehr neugierig über den Aussteiger. Ingo Hasselbach (NA aus der Weitlingstraße in L'berg) hatte es Anfang der 1990er auch geschafft auszusteigen. Es war sicherlich ein schwieriger Weg. Um so besser, dass er die Kurve noch genommen hat.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AUF DEN RÄNGEN GIBT'S KEIN ABSEITS
BeitragVerfasst: 4. April 2012, 10:23 
Benutzeravatar

Registriert: 8. März 2011, 11:11
Beiträge: 86

Offline
Genau zur letzten Veranstaltung habe ich es auch nicht geschafft :x ... wie war es?

_________________
Eisern Union - Sportlich & Fair!


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AUF DEN RÄNGEN GIBT'S KEIN ABSEITS
BeitragVerfasst: 4. April 2012, 11:09 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 17:13
Beiträge: 528

Offline
Specht hat geschrieben:
Genau zur letzten Veranstaltung habe ich es auch nicht geschafft :x ... wie war es?


Würde mich auch interessieren, denn ich war fernab der Heimat!

_________________
PRO EISERNEN SUPPORT - CONTRA VERROSTETETEN GEHIRNEN


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AUF DEN RÄNGEN GIBT'S KEIN ABSEITS
BeitragVerfasst: 4. April 2012, 12:10 

Registriert: 6. Juni 2010, 12:23
Beiträge: 38

Offline
Die Veranstaltung war gut besucht. Der Aussteiger (Name möchte ich nicht nennen) hat über seine Karriere in der Naziszene berichtet. Er wurde zum ersten Mal im Alter von 13 Jahren bei einem Fußballspiel in der BL mit Nazipropaganda konfrontiert. Ihn hatte das als Jugendlicher fasziniert und anfangs war er nur ein Mitläufer. In der Hooliganszene und der rechten Szene gabs Überschneidungen. Später wurde er Aktivist im "Nationalen Widerstand" und sogar eine wichtige Person in Berlin und Brandenburg. Der Bruch kam 2005, als ein Kamerad eine Konzertbühne eines alternativen Konzerts nachts mit Mollis angegriffen hatte und den Tod von darauf schlafenden Leuten billigend in Kauf genommen hatte. Ein weiterer Bruch für ihn war der Angriff von 15 Nazischlägern auf zwei alternative bzw. linke Leute, die auf dem Wege nach hause waren und dabei fast totgeschlagen wurden. Die Schläger konnten festgenommen werden. Als der Aussteiger einen Kameraden im Knast besuchte, konfrontierte ihn eine Mutter eines Kameraden mit den Taten der Faschos. Ab da begann sein Umdenken und Umkrempeln seines Lebens.
Ich fand es auch toll, dass er seine eigene Biografie gut reflektierte und seinen familiären Hintergrund schilderte.
Desweiteren wurde auch diskutiert, wie man im Stadion mit Nazis umgehen sollte. Dabei wurden einige Möglichkeiten genannt. Wichtigste Erkenntnis: die Fanszene sollte stest wachsam sein und Naziauftreten (z.B. Sprüche, Symbolik) nicht dulden.

Es war rundum eine gelungene Veranstaltung. Danke dafür und auch für den Mut des Aussteigers. Respekt!


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AUF DEN RÄNGEN GIBT'S KEIN ABSEITS
BeitragVerfasst: 4. April 2012, 15:31 
Benutzeravatar

Registriert: 6. Dezember 2009, 16:25
Beiträge: 4

Offline
Danke für die Zusammenfassung.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AUF DEN RÄNGEN GIBT'S KEIN ABSEITS
BeitragVerfasst: 4. April 2012, 19:57 
Benutzeravatar

Registriert: 3. Dezember 2009, 22:42
Beiträge: 127

Offline
wenn da nicht immer wieder die als frage getarnten wortmeldungen einiger üblicher verdächtiger selbstdarsteller wären. man kann ja vieles anziehend finden. manche eben mikrofone


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AUF DEN RÄNGEN GIBT'S KEIN ABSEITS
BeitragVerfasst: 18. Juli 2013, 11:01 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 17:13
Beiträge: 528

Offline
Berliner Erklärung: Gegen Homophobie im Fußball. Für Toleranz und Vielfalt

Am heutigen Mittwoch (17. Juli 2013) wurde die auf Initiative der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld erarbeitete „Berliner Erklärung“ in Anwesenheit von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter der Überschrift

„GEMEINSAM GEGEN HOMOPHOBIE - FÜR VIELFALT, RESPEKT UND AKZEPTANZ IM SPORT

rufen Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Wirtschaft dazu auf, homophoben Tendenzen in der Gesellschaft entgegen zu treten. Unterstützt werden sollen Maßnahmen zur Förderung eines vorurteilsfreien Klimas sowie zur Schaffung einer Kultur gelebter Vielfalt auf der Basis gegenseitiger Wertschätzung und Achtung.

Als einer der Erstunterzeichner nahm Union-Präsident Dirk Zingler an der Veranstaltung in der Hauptstadtrepräsentanz der Telekom teil: „Mir ist wichtig, dass unsere Sportler, aber auch Mitarbeiter, Mitglieder und Fans wissen, wie sich das Präsidium ihres Vereins in dieser Frage positioniert. Wir haben vor zwei Jahren die Berliner Parade zum Christopher Street Day eröffnet und damit vielen Unionern Mut gemacht, aber auch eine wichtige interne Debatte angestoßen. Im Anschluss gab es Informations- und Diskussionsveranstaltungen zu diesem Thema. Das Unterzeichnen der Berliner Erklärung ist nun ein weiterer Mosaikstein auf dem Weg unserer Gesellschaft, Vielfalt als Chance zu begreifen und nicht als Bedrohung.“

Der vollständige Wortlaut der Berliner Erklärung mit den Unterschriften der Erstunterzeichner findet sich hier.

_________________
PRO EISERNEN SUPPORT - CONTRA VERROSTETETEN GEHIRNEN


 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Theme von http://www.gokinstudio.com angepasst von SEoN
Powered By phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group