Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verliebt in das Spiel
BeitragVerfasst: 26. März 2010, 00:25 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 17:13
Beiträge: 528

Offline
Das Berliner 11-mm-Fußballfilmfestival huldigt der geschundenen Seele des Rasensports

Da es uns betrifft, wie auch alle anderen die Fußball lieben, stelle ich den Artikel mal hier rein:

Und zum Anfüttern:

"»60 000 Menschen im Stadion und Stimmung wie in 'ner Kirche!« – Otto Pfister schüttelt den Kopf, zieht an der Zigarette, Blick aufs Spielfeld. Er ist aus dem VIP-Bereich des Berliner Olympiastadions geflüchtet, um an der frischen Luft zu beobachten, wie sich der 1. FC Nürnberg zum Ausgleich gegen Hertha BSC stümpert. Pfister hat in seinem Leben viel erlebt, viel gesehen und wirkt doch fassungslos im Moment. Kulturschock im holzvertäfelten Logenbereich der Ehrentribüne: »Ich war Trainer im arabischen Raum, in Afrika, aber so extrem habe ich das noch nie erlebt. Wie in einem Restaurant wirste da oben bewirtet. Da stehen die Leute am Buffet und nehmen ihr Mittag ein, essen nach dem Spiel noch mal und gehen dann nach Hause. Und das alles beim Fußball. Das ist doch absurd.«"


Weiter geht es hier entlang

Achtung: der Link geht direkt und ohne Umschweife zum Neuen Deutschland, nur damit niemand überrascht wird, dass die Verlinkung zum Hort des Böden hinabsteigt. ;)

_________________
PRO EISERNEN SUPPORT - CONTRA VERROSTETETEN GEHIRNEN


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliebt in das Spiel
BeitragVerfasst: 26. März 2010, 10:06 
Benutzeravatar

Registriert: 14. Dezember 2009, 09:14
Beiträge: 122

Offline
Sehr schöner Artikel. Ich glaube, der Herr Pfister hat sich schon so weit vom deutschen Fußball entfernt, dazu noch die rasante Entwicklung der Fußballkultur in deutschen Stadien hin zum Gesamtevent mit Klatschpappe, daß es für ihn nur ein Kulturschock sein konnte.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliebt in das Spiel
BeitragVerfasst: 26. März 2010, 11:51 
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 14:38
Beiträge: 32
Wohnort: Prenzlauer Berg & Kablow

Offline
Sehr gelungen und mit einem wunderbaren - und signaturfähigem - Schlußzitat: "Sie haben die Seele des Fußballs gesehen und erkannt."

_________________
Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden. Nick Hornby


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliebt in das Spiel
BeitragVerfasst: 27. März 2010, 16:15 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 17:13
Beiträge: 528

Offline
Wer zu viel Zeit hat, sehen und hören will welche Stimmen es noch zu dem Thema 11 mm - Festival gibt, der wird hier fündig!

_________________
PRO EISERNEN SUPPORT - CONTRA VERROSTETETEN GEHIRNEN


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliebt in das Spiel
BeitragVerfasst: 28. März 2010, 11:20 
Benutzeravatar

Registriert: 10. Dezember 2009, 20:55
Beiträge: 278

Offline
Stephan hat geschrieben:
Weiter geht es hier entlang

"Der ehemals urige Sport wird zum »Premium-Produkt« gewandelt. Mit aller Gewalt. Ein Produkt, das sich der Austauschbarkeit, der Berechenbarkeit unterworfen hat. Stadien werden sterile Arenen, die überall den gleichen Zirkus liefern. Kalter Sichtbeton, schrille Reklame, ohrenbetäubende, stimmungstötende Volksfestbeschallung – der Fußball wendet sich hin zum Kunden und löst sich von denen, die ihn lieben. Löst sich von den Enthusiasten, die diesen Sport verfluchen, weil sie nicht von ihm loskommen. Weil sie süchtig sind, sich selbst nicht erklären können, warum sie Woche für Woche quer durchs Land gondeln, um ihre Mannschaft im Dauerregen bei einer Niederlage beobachten zu können. Sie sind unbequeme Statisten einer gewaltigen Event-Maschinerie, die ihre Fußballtempel feiert, während sie den Abbau unrentabler, stimmungsfördernder Stehplätze vorantreibt."

Wahre, beängstigende Worte... :?
Und angefangen hat alles mit der Kommerzialisierung und der hemmungslosen TV-Vermarktung. Ich kann das an 3 Buchstaben festmachen:

DFL

Seid der Gründung dieser Organisation sind die Fans im Stadion Schritt für Schritt immer bedeutungsloser geworden. Inzwischen ist es für die DFL wahrscheinlich sogar angenehmer und lukrativer wenn solche Kunstprodukte wie Hoffenheim die Profiligen bevölkern.
Diese bedeuten ungestörte Geschäftstätigkeit ohne nervige Beinflussung durch Mitglieder, Fans und Zuschauer.
Sämtliche emotionalen Regungen der Fans werden kriminalisiert und verboten. Die Zuschauereinnahmen sind sowieso kaum noch ein entscheidender Faktor im Etat der Vereine. Und in der Sportschau kann man Fußballatmosphäre auch durch den Zoom auf die einzigen 15 Fans erzeugen. Während des Spiels sind die Zuschauer durch die Werbebanden ohnehin kaum noch zu sehen und der Torjubel kommt sowieso vom Band.

Das schlimme ist das dieser Irrsinn auch noch funktioniert... :cry:


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliebt in das Spiel
BeitragVerfasst: 28. März 2010, 13:08 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 06:23
Beiträge: 35

Offline
Danke erstmal für die Blumen, freut mich, dass Euch der Text gefällt.

Ist gerade mal 'ne Woche her, dass ich beim Schreiben die ganzen Abgründe, die Kommerzverbrechen in den Stadien dieses Landes durchgegangen bin. Wäre ich schon vorher in Frankfurt gewesen, hätte ich ein erschreckendes Beispiel mehr gehabt: 3500 Hanseln im Stadion, Totentanz auf Heimseite - und Applaus wird vom Band eingespielt. Auch wieder ein schöner Schritt in eine Richtung, die den leidenschaftlichen Zuschauer überflüssig macht. Ist ja auch prima, so eine Stimmung aus der Konserve. Kein Pöbeln, keine kritischen Gesänge, überhaupt - keine Überraschungen mehr. Besser geht's nicht für die Event-Heinis, die sich am Prolligen des Fußballsports stören. Weil sie dann ja mit echten Emotionen konfrontiert werden. Mit Menschen, die auch mal austicken, Grenzen überschreiten.

Ich hab's im Artikel geschrieben und sage es nochmal: Wir sind nur Statisten. Unbequeme Wahnsinnige, die sich den geliebten Sport nicht nehmen-, nicht zerstören lassen wollen. Unsere Sicht auf den Fußball ist ein Auslaufmodell. Wir sind nicht zeitgemäß, zum Glück. Ich hoffe, dass wir unsere kleine Bastion bei Union lange verteidigen können.

Eisern! Alex


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliebt in das Spiel
BeitragVerfasst: 28. März 2010, 13:58 

Registriert: 4. Januar 2010, 16:33
Beiträge: 210

Offline
8-) Alex...Eisern!


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliebt in das Spiel
BeitragVerfasst: 28. März 2010, 15:25 
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 17:47
Beiträge: 162

Offline
Alex hat geschrieben:
.... Ich hab's im Artikel geschrieben und sage es nochmal: Wir sind nur Statisten. Unbequeme Wahnsinnige, die sich den geliebten Sport nicht nehmen-, nicht zerstören lassen wollen. Unsere Sicht auf den Fußball ist ein Auslaufmodell. Wir sind nicht zeitgemäß, zum Glück. Ich hoffe, dass wir unsere kleine Bastion bei Union lange verteidigen können.

Also echt mal jetze, Alex, diese Deine Zeilen treffen dermaßen den Nagel auf den Kopf - so ist das und nicht anders :!:

Eisern
UMM

_________________
In UNION we stand!


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliebt in das Spiel
BeitragVerfasst: 28. März 2010, 16:30 
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 13:52
Beiträge: 33

Offline
Hatte sogar ne kleine Träne im Auge. :oops:


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliebt in das Spiel
BeitragVerfasst: 28. März 2010, 21:41 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 03:10
Beiträge: 415

Offline
René hat geschrieben:
Hatte sogar ne kleine Träne im Auge. :oops:



Weichei.

Und außerdem schulde ich Alex jetzt 'nen Bier. Schicker Text.


 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
Theme von http://www.gokinstudio.com angepasst von SEoN
Powered By phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group