Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WTC 9/11
BeitragVerfasst: 1. Mai 2014, 16:00 

Registriert: 25. April 2010, 18:14
Beiträge: 229

Offline


Zitat:
Veröffentlicht am 19.03.2014

Dr. Daniele Ganser gehört zu den namhaftesten Historikern im deutschsprachigen Raum. Sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa - Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung" wurde 2005 veröffentlicht und in zehn Sprachen übersetzt. Es gilt als das Standardwerk zum Thema staatlich organisierter Terror. Diese Publikation machte ihn international bekannt.

Ganser leitet außerdem das Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER - http://www.siper.ch), das auf dem Gebiet der Friedens- und Energieforschung tätig ist. Darüber hinaus lehrt der Schweizer Historiker Forschungen zum Fall 9/11. Allein die Existenz dieses Forschungsfeldes sorgte nicht nur in der Schweiz immer wieder für heiße Diskussionen. Auch Anrufe aus Washington blieben nicht aus.

KenFM traf Dr. Daniele Ganser in Basel und sprach mit ihm über NATO-Politik, Ressourcen- und Wirtschaftskriege, die Causa 9/11 und die globalen Vorgehensweisen des amerikanischen Imperiums.

Die zentrale Erkenntnis des Gesprächs: Wir befinden uns in einem Informationskrieg, und jeder, der über Zugang zum Netz verfügt, befindet sich an der Front.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WTC 9/11
BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 09:00 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 09:20
Beiträge: 340

Offline
Hey BaBe, ist ja alles ganz schön und ich freue mich, dass Du Dich hier wohlzufühlen scheinst, aber könntest Du uns hier vielleicht mit Ken Jebsen verschonen? Da wär ich Dir total dankbar. Danke.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WTC 9/11
BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 19:38 

Registriert: 25. April 2010, 18:14
Beiträge: 229

Offline
Herrn Ganser empfinde ich als reflektiert und klug für mich ist er eine Bereicherung.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WTC 9/11
BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 20:01 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 09:20
Beiträge: 340

Offline
1. Bist Du hier aber nicht allein
2. Sprach ich nicht von Ganser, sondern Jebsen


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WTC 9/11
BeitragVerfasst: 11. September 2015, 22:33 

Registriert: 6. Juni 2010, 12:23
Beiträge: 38

Offline
Auch 14 Jahre nach den Anschlägen gibt es immer noch Unmengen an Widersprüchen. Es gibt immer noch keine eindeutigen Beweise für Osama bin Laden und weiteren Tätern. Der rauchende Colt ist das World Trade Center 7, was Stunden später binnen Sekunden in sich eingestürzt ist, obwohl es von keinem Flugzeug getroffen wurde. In der offiziellen Regierung - "Untersuchungskommission" wurde es noch nicht einmal erwähnt.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WTC 9/11
BeitragVerfasst: 11. September 2016, 20:58 

Registriert: 6. Juni 2010, 12:23
Beiträge: 38

Offline
15 Jahre und immer noch krasse Widersprüche und Fragen. Ich stelle einiges zusammen:

Nach den Anschlägen vom 11.9.2001 meldete sich niemand. Die Täter wollten offensichtlich unbekannt bleiben. Dennoch waren sie so unvorsichtig, daß sie ein Auto mit Koran und einer Fluganleitung in Arabisch am Flughafen von Boston stehen ließen, obwohl sie wußten, daß sie nie mehr zurückkommen werden, um dieses Auto abzuholen. So etwas tut nur jemand, der absichtlich falsche Spuren legen will.[b]

Donald Rumsfeld, Verteidigungsminister, hatte die Angriffe vom 11.September [b]genau 2 Minuten vor dem Geschehen vorausgesagt
, nutzte sie aus, um die Militärausgaben zu erhöhen.

Schon in der Stunde nach den Anschlägen verkündete Präsident Bush jun., es seien islamistische Terroristen gewesen. Nicht nur ihnen, sondern auch den Ländern, die ihnen Unterschlupf bieten, erklärte US-Amerika nun den Krieg. Zu diesem Zeitpunkt gab es nicht die geringsten Beweise und trotzdem machte Bush überschnell Aussagen von solch weltpolitischer Tragweite.

Am 13. September 2001 meldeten die Medien, in den Trümmern des WTC sei ein Paß gefunden worden, der einem Terroristen gehörte. Die explodierenden Flugzeuge brachten angeblich Stahl zum Schmelzen. Kann ein Paß aus Papier aus diesem Inferno rausfliegen, ohne sogleich in Flammen aufzugehen? Wie gro0 ist die Wahrscheinlichkeit, daß gerade ein Paß eines Terroristen rausfliegt.

Die offizielle Version erklärt, daß die Türme in sich zusammenfielen, weil die Stockwerke oberhalb der Einschlagstellen der Flugzeuge mit ihrem Gewicht auf die unteren Stockwerke fielen. Bei dieser Erklärung muß man sich aber fragen, warum die Türme bis in den Grund zu Staub zerbarsten. Es hieß, die explodierenden Kerosintanks der Flugzeuge hätten die Stahlträger zum Schmelzen gebracht. Dieser Stahl schmilzt erst bei Temperaturen ab 1300°Celsius. Verbrennungen von Kohlenwasserstoffen wie Kerosinbringen jedoch nur Temperaturen von max. 800°C, und das nur unter optimalen Brennbedingungen, die eine Stahl- und Asbestkonstruktion jedoch nicht bietet.
Auch die Feuerwehrleute als Experten gingen nur in die Türme hoch, weil sie von der Erfahrung ausgingen, daß für sie keine Gefahr bestand. Es ist bewiesen, daß der erste Stoßtrupp unter der Leitung von Orio Palmer und Ronald Bucca bis in den 78. Stock vorgedrungen waren, d.h. bis zur Einschlagstelle. Sie berichteten nicht von 1300°C heißem Feuer, das den Stahl weichkochte, und sahen auch keine Einsturzgefahr, weshalb sie Verstärkung anforderten. Ein paar Minuten später stürzte der Turm zusammen! (Erst Monate später durften die Familien dieser Männer die Tonaufnahmen des Funkverkehrs hören, jedoch unter Eid, daß sie mit niemandem über deren Inhalt sprechen!).

Am 11.9.1978 wurde der Camp David-Vertrag unterzeichnet. Am 11.9.1990, kurz nach Iraks Invasion in Kuwait, hielt Präsident Bush sen. eine Rede, in der er zum ersten Mal öffentlich eine "Neue Weltordnung" forderte. Auf den Tag genau elf Jahre danach geschahen am 11.9.2001 die Anschläge, nach denen die Welt nicht mehr sein würden wie vorher. Dies war 23 Jahre nach Camp David. Auch das Pentagon, eines der Ziele der Anschläge, ist mit dem Datum verbunden. Das Zeremoniell zur Grundsteinlegung dieses Gebäudes mit der okkult bedeutsamen fünfeckigen Form, fand am 11.September 1941 statt. Der 60.Jahrestag wurde mit einem Feuerwerk besonderer Art gefeiert.

Die Liste ließe sich hier noch ewig weiterführen, wie z.B. Versicherungsbetrug, Profite an der Börse, Stimmungsmache für die "Neue Weltordnung", Angriff auf Demokratie und Verfassung.


 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Theme von http://www.gokinstudio.com angepasst von SEoN
Powered By phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group