Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ordnungsdienste beim Fußball
BeitragVerfasst: 13. April 2010, 15:51 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 17:13
Beiträge: 528

Offline
Leider fallen Ordnungsdienste im Umfeld von Fußballspielen oftmals höchst zweifelhaft auf. Auf der einen Seite kann ich verstehen, dass man keinen Hochseilartisten oder Boulespieler für solch einen Dienst heranzieht, sondern "trainiertere" Leute, aber viel zu oft sind mir die Typen suspekt. Mit Schauer erinnere ich mich an die Germania Security in der Oberligasaison gegen Falkensee-Finkenkrug, welche langhaarigeren Unionern empfahl bei der Hygiene nachzubessern. So würde mich auch nicht die Schlagzeile Fortunafan wirft Ordnern Rassismus vor aus Cottbus wundern, so wie sie sich denn bewahrheiten würde. Dazu noch die Fortunasicht.

_________________
PRO EISERNEN SUPPORT - CONTRA VERROSTETETEN GEHIRNEN


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ordnungsdienste beim Fußball
BeitragVerfasst: 13. April 2010, 21:07 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 03:10
Beiträge: 415

Offline
Stephan hat geschrieben:
Leider fallen Ordnungsdienste im Umfeld von Fußballspielen oftmals höchst zweifelhaft auf.


Und das machst Du an Deinem unbestimmten Gefühl, dem Erlebnis in Falkensee-Finkenkrug und einem vermeintlichen Vorfall in Cottbus fest?

Bei aller Liebe - das sind nicht wirklich genug Quellen, um solche Pauschalurteile zu fällen.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ordnungsdienste beim Fußball
BeitragVerfasst: 14. April 2010, 00:32 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 17:13
Beiträge: 528

Offline
In Ordnung, dann stelle ich dem ersten Satz ein "Für mich fallen Ordnungsdienste..." voran, genau wie für mich oftmals einige Polizisten oder Fußballfans suspekt erscheinen, aus diversen gesehenen, erlebten, gehörten. Klingt schwammig, ist aber so :roll:

_________________
PRO EISERNEN SUPPORT - CONTRA VERROSTETETEN GEHIRNEN


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ordnungsdienste beim Fußball
BeitragVerfasst: 14. April 2010, 10:04 

Registriert: 10. November 2009, 11:08
Beiträge: 188

Offline
man kann das verallgemeinern. Bin schon ein wenig herumgekommen ( zumindest bei Konzerten und Festivals) und mein Eindruck ist:
Der Typ "Security" ist ein bestimmter Menschenschlag und der ist weltweit der gleiche. Ob Weissbrot, ob Schwarzer, ob Japaner, selbst Aboriginies oder alles vermischt,
die Jungs/Mädels entsprechen einem Klischee und das wird auf unserem Globus zu 150% bedient.
Unterschiede zu Sportveranstaltungen müsste man herausfinden.

_________________
VITA COLA !


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ordnungsdienste beim Fußball
BeitragVerfasst: 15. April 2010, 09:34 

Registriert: 15. März 2010, 12:56
Beiträge: 12

Offline
Wenn ein verein zB das Tragen bestimmter Enbleme im Stadion verbietet und einige Leute halten sich nicht dran, wäre es Sache der Ordner, die Sache letztendlich zu klären. Der einzelne kann da 1000mal hingehen und sagen: ey, mach das Ding da ab, das geht hier nicht - letztendlich läuft so etwas meist auf die Frage: Willste gleich eine rein oder später - hinaus. Dann geht man mit paar Leuten dahin und letztlich ist es dann sowas wie Faustrecht und der Mensch sucht sich einen andern Block oder sucht sich Freunde, die genauso ticken wie er und dann sind die wieder mehr. Und ich habe nie (bin nicht so weit rumgekommen wie der Diak, aber ein bißcehn doch) erlebt, daß es einen Nü Hilfe gab in solchen Situationen von einem Ordner. Aber stehst Du einen Fuß auf einer gelb angemalten Stufe! Oder das Unding, daß einige Ordner meine bezugsgruppe und mich 10 min nach Spielende aus dem Stadion haben wollten! Und ab Satz zwei unter Androhung von Kloppe. Meine Bezugsgruppe bestand aus ganz altgedienten Unionern, die dachten, sie werden nicht wieder.

Interessant übrigens, daß das offenbar völlig vereinsunabhängig ist. Ich war ja öfter bei 03 und im Karli laufen wirklich die ekligsten Ordner rum, die ich erlebt habe. Agressiv, Alphamännchen hoch 10, widerlich. Wahrscheinlich hat everybodys Darling St.Pauli irgendwelche ganz smoothen Leute für diesen Job (vielelicht auch nicht, ich weiß es nicht), aber sonst seh ich in dieser Branche ziemlich schwarz. Aber genau auf die Sensibilität dieser Leute käme es an! Man müßte die schulen (oder so) ohne Ende!


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ordnungsdienste beim Fußball
BeitragVerfasst: 16. April 2010, 09:28 
Benutzeravatar

Registriert: 11. Dezember 2009, 18:39
Beiträge: 5

Offline
Bersarin, was erwartest du denn. Es gibt nun mal nicht viele Leute vom Schlage eines Dr. Klitschko, die etwas im Koppe haben und den auch noch hinhalten würden. Zumal die Bezahlung wohl auch nicht zu den Höchsten gehören wird. Also wird man immer wieder, wie Diak es schon schrieb denselben Typus Mensch ansprechen die diesen Job mehr oder weniger gut erledigen.
Deshalb freue ich mich auch, wenn ich mal einen „Türbewacher“ begegne, der sich von der tumben Masse abhebt. Passiert nicht oft aber hin und wieder habe ich es schon erlebt.


 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Theme von http://www.gokinstudio.com angepasst von SEoN
Powered By phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group