Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Montagsdemo
BeitragVerfasst: 22. April 2014, 21:28 

Registriert: 25. April 2010, 18:14
Beiträge: 229

Offline
http://kenfm.de/blog/2014/04/19/friedensdemo5/

Zitat:
.....Wer in Deutschland 2014 FÜR den Frieden auf die Straße geht, bekommt maximalen medialen Gegenwind. Wenn nichts mehr geht, wird der Friedensaktivist derzeit von ehemaligen linken Wortführern und einer nahezu gleichgeschalteten Presse in die rechte Ecke gestellt. Kein Vergleich ist zu absurd, keine Diffamierung zu geschmacklos, um sie nicht zu bringen. Wenn man als Redner beispielsweise auf die demokratiegefährdende Macht der Banken hinweist, wird man als Person dargestellt, die die Shoa relativiert. Wenn man nicht bereit ist, die Aggressionspolitik der NATO gegenüber Russland mitzutragen und damit einen drohenden Krieg gutzuheißen, denkt man “völkisch”....


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montagsdemo
BeitragVerfasst: 22. April 2014, 21:54 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 03:10
Beiträge: 415

Offline
Alles voller Chemtrails hier...


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montagsdemo
BeitragVerfasst: 25. April 2014, 10:55 

Registriert: 25. April 2010, 18:14
Beiträge: 229

Offline
Der Robert hat geschrieben:
Alles voller Chemtrails hier...
"Hans guck in die Luft" ;)

Ich finde die jurnalistsche Arbeit von Ken beeindruckend. Vieles von dem was Ken auf der Montagsdemo anspricht, empfinde ich ähnlich.
(in dem Video spricht er nicht über Chemtrails...)

Mich besorgen die deutschen Medien und die Form der Berichterstattung über die Ukraine.

Ich bin dankbar noch eine andere Sicht vermittelt zu bekommen.



 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montagsdemo
BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 08:52 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 09:20
Beiträge: 340

Offline
Und BaBe, warst Du schon auf ner Montagsdemo?


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montagsdemo
BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 19:32 

Registriert: 25. April 2010, 18:14
Beiträge: 229

Offline
Ja...


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montagsdemo
BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 20:04 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 09:20
Beiträge: 340

Offline
Und? War Herr Schmidtke auch zugegen?


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montagsdemo
BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 21:25 

Registriert: 25. April 2010, 18:14
Beiträge: 229

Offline
Herr Schmidtke kenn ich nicht.
Timothy, Hari Go. und andere aus der Bee School 2013 waren da.. ;)

Ach ja geredet hat unter anderem Heiko Schrang so ein Verschwörungstheoretiker. :shock:

So ein suspekter Attacaussteiger war auch da:
:?

Jeder lebt in seiner Begrenztheit....


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montagsdemo
BeitragVerfasst: 13. Mai 2014, 21:33 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 09:20
Beiträge: 340

Offline
Sebastian Schmidtke kennste nich? Kein Ding, ist nur der Berliner NPD-Chef. Der kommt da auch ganz gern mit diversen Freunden und daran stören tut sich dort auch keiner. Weitermachen!


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montagsdemo
BeitragVerfasst: 14. Mai 2014, 01:17 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 09:20
Beiträge: 340

Offline
Hier noch ein kleiner Artikel zu den lustigen Montagsdemos und der neuerlichen "Friedensbewegung":
http://www.neues-deutschland.de/artikel/932802.nicht-ueberall-wo-frieden-draufsteht-steckt-frieden-drin.html


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Montagsdemo
BeitragVerfasst: 15. Mai 2014, 15:19 
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2009, 10:13
Beiträge: 631

Offline
Verschwörungstheorien gedeihen dort wo es Anlass zu Misstrauen gibt. Ist nun mal so.
Dass sie von den echten Problemen ablenken ist als eine Art politische Übersprungshandlung zu sehen. Viele wissen eigentlich, dass der Kapitalismus an sich das Problem ist und um dieses zu überwinden müsste er weg. Keiner weiß jedoch was danach kommen soll, denn das mit dem Sozialismus hatten wir schon - ging schief. Also schleichen alle mittels solcherlei Theorien um den Umsturz und die Beseitigung des Systems herum. Weil es eben auch Gewalt bedeuten würde - vor der viele zurückschrecken.

_________________
NICHT OHNE LIEBE : EISERN UNION!


 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Theme von http://www.gokinstudio.com angepasst von SEoN
Powered By phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group