Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2009, 18:36 

Registriert: 16. Dezember 2009, 16:28
Beiträge: 10

Offline
Zitat:
Falls Du das noch nicht gelesen hast: SEoN ist auch kein Verfechter von Klamottenverboten.


Gut so.

Zitat:
wir sind aber der Meinung, dass die Unionfamilie ihn stemmen kann.


Du meinst die echten, richtigen Unioner?

Zitat:
Auch für Beschimpfungen wie "schwul" braucht es keine neuen Regelungen, denn diese gibt es bereits:


Und für Rechtsradikalismus gibt es diese Regelungen auch. Wozu also nebengesetzliche "Hausrechte" und Stadiongesetze", in denen Dinge untersagt werden sollen, die laut Gesetz jedoch völlig legal sind? Da frage ich: Wo kommen wir hin, wenn jeder Verein und jede Initiative eigene Gesetze machen möchte? Das StGB ist völlig ausreichend.


Zitat:
Die, auf deren Basis der Schiri-Assi den Co-Trainer nun verklagt.


Ja; voll albern. Der Begriff "schwul pfeifen" sollte bei einem Fußballspiel - voller Emotionen - nun wirklich niemanden stören. Aber Herren haben halt ihr Ego und dafür werden notfalls sogar Kriege geführt.

Zitat:
Eine ganz andere Geschichte sind jedoch die "drei Punkte" bzw. die "geilen Jungs" aus der Reichshauptstadt. Diese haben einen klaren politischen Hintergrund und sind Teil des Auftretens, das mich stört.


U-Bahn-Lied kenne ich nicht. "Die Reichshauptstadt" ist ein schicker Begriff aus der Zeit, als Berlin noch keine Bundeshauptstadt gewesen ist. Das "Deutsche Reich" reduziert sich ja nicht nur auf die 12 Jahre Nazi-Herrschaft.

Zitat:
Und dass Nazis und ihre entsprechenden politischen Arme bei Fußballclubs nach Halt und Eingang suchen, weiß wohl jeder.


Nazis werden m. M. nach nur zum Problem gemacht und sind es gar nicht. Die paar armseligen Gestalten? Die brauchen erstmal die Unterstützung einflußreicher Geldkreise, um überhaupt jemals wieder auf die Beine zu kommen.

Zitat:
Und verzeih mir das Voltaire-Zitat, aber es passt gerade so schön:


Endlich mal was Feines. Voltaire finde ich schick. Da gibt es ein dickes Buch, der gesamte Briefwechsel zwischen ihm und unserem Fritzen. Ich lese es immer wieder mal; entspannend, geistreich und feinsinnig.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2009, 18:39 
Benutzeravatar

Registriert: 11. Dezember 2009, 14:50
Beiträge: 19

Offline
Union Stürmer hat geschrieben:
Das mit "Jude" habe ich noch nie verstanden und kommt auch nur von den Sachsen. Sonst habe ich das nie gehört, da muß man schon lila-weiße Ohren haben. :D


Nee, muss man nicht. Auch ich hab das schon gehört. Mehrmals. An der AF, Höhe Mittellinie. Und das waren keine verirrten Away-Fans.

Doch zugegebenermaßen ist das schon eine Weile her. Und warum?

Weil sich einige Unioner diese antisemitische Scheiße nicht mehr antun wollten und den entsprechenden Rufer mal die Meinung gegeigt haben.
Und damit sich immer mehr Unioner trauen, gegen irgendwelche kackbraunen Sprüche auch mal aktiv vorzugehen, wurde SEoN (unter anderem auch) gegründet.

Damit die schweigende Masse (die bei Union eben nicht rechtsextrem ist) sieht, dass man nicht alleine dasteht. Wenn sich aber immer jeder auf den anderen verlässt (wieso muss ausgerechnet ICH jetzt gegen diese Hohlbrtze vorgehen...), dann würden die politischen Extremfälle unter uns nämlich weiterhin - z.B. an der Mittellinie - unwidersprochen ihren braunen Senf absondern.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2009, 18:45 
Benutzeravatar

Registriert: 5. Dezember 2009, 13:58
Beiträge: 96

Offline
Ick finds voll geil. Ich sitz hier vorm Computer und weiß schon was Union Stürmer als nächstes schreibt, hab mich jetzt langsam hinter den Argumentationsfaden gekämpft.

Erstmal hat der Assi-Co-Trainer "schwule Sau" gesagt, hat er selber zugegeben (korrigiert mich, wenn ich Irre). War mir klar, das du die Beschimpfung verharmlost.

Dann war mir klar, dass was mit dem Reich kommt. Ich hatte aber auf Reich der Kommunisten oder sowas getippt oder auf "neutrale" Begrifflichkeiten wie Römisches Reich.

Ich werde jetzt für heute die Diskussion beenden, sonst komm ich nicht mehr zum Arbeiten. Ick wiederhole meinen Tip an Union Stürmer, nicht so viel von deiner "vielschichtigen" Meinung bekanntzugeben. Es geht in diesem Thread um die Verschwörungstheorie. Zieh ne klare Argumentationslinie auf oder schlaf ne Nacht drüber. Der ganze rassistische und homophobe Scheiß gehört auf jeden Fall in die Kategorie Standpunkte.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2009, 18:46 
Benutzeravatar

Registriert: 5. Dezember 2009, 13:58
Beiträge: 96

Offline
S-S-B hat geschrieben:
Union Stürmer hat geschrieben:
Das mit "Jude" habe ich noch nie verstanden und kommt auch nur von den Sachsen. Sonst habe ich das nie gehört, da muß man schon lila-weiße Ohren haben. :D


Nee, muss man nicht. Auch ich hab das schon gehört. Mehrmals. An der AF, Höhe Mittellinie. Und das waren keine verirrten Away-Fans.

Doch zugegebenermaßen ist das schon eine Weile her. Und warum?

Weil sich einige Unioner diese antisemitische Scheiße nicht mehr antun wollten und den entsprechenden Rufer mal die Meinung gegeigt haben.
Und damit sich immer mehr Unioner trauen, gegen irgendwelche kackbraunen Sprüche auch mal aktiv vorzugehen, wurde SEoN (unter anderem auch) gegründet.

Damit die schweigende Masse (die bei Union eben nicht rechtsextrem ist) sieht, dass man nicht alleine dasteht. Wenn sich aber immer jeder auf den anderen verlässt (wieso muss ausgerechnet ICH jetzt gegen diese Hohlbrtze vorgehen...), dann würden die politischen Extremfälle unter uns nämlich weiterhin - z.B. an der Mittellinie - unwidersprochen ihren braunen Senf absondern.


Meine letzte Begnung mit dem Schimpfwort Jude, war beim Heimspiel gegen Cottbus!


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2009, 18:51 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2009, 03:10
Beiträge: 415

Offline
Union Stürmer hat geschrieben:
Zitat:
wir sind aber der Meinung, dass die Unionfamilie ihn stemmen kann.


Du meinst die echten, richtigen Unioner?


Na, ich geh mal nicht auf das implizite "Angebot" ein, nun auch noch diese unsinnige Diskussion zu führen ;)
Daher nur kurz - nein: Alle Unioner.

Union Stürmer hat geschrieben:
Zitat:
Auch für Beschimpfungen wie "schwul" braucht es keine neuen Regelungen, denn diese gibt es bereits:


Und für Rechtsradikalismus gibt es diese Regelungen auch. Wozu also nebengesetzliche "Hausrechte" und Stadiongesetze", in denen Dinge untersagt werden sollen, die laut Gesetz jedoch völlig legal sind? Da frage ich: Wo kommen wir hin, wenn jeder Verein und jede Initiative eigene Gesetze machen möchte? Das StGB ist völlig ausreichend.


Finde ich ja auch. Es hat sich doch auch niemand im Rahmen von SEoN dafür ausgesprochen, neue Regelungen oder gar Gesetze zu machen.

Union Stürmer hat geschrieben:
Zitat:
Die, auf deren Basis der Schiri-Assi den Co-Trainer nun verklagt.


Ja; voll albern. Der Begriff "schwul pfeifen" sollte bei einem Fußballspiel - voller Emotionen - nun wirklich niemanden stören. Aber Herren haben halt ihr Ego und dafür werden notfalls sogar Kriege geführt.


Du findest das "albern", der betreffende Schiri-Assi sicher nicht, mir ist es eigentlich eher egal. So hat jeder seinen Standpunkt. Ich finde es aber richtig, dass der Schiri-Assi das Recht hat, gegen etwas vorzugehen, was er als Beleidigung auffasst. Wenn er vor Gericht unterliegt, wirst Du das als Sieg bzw. Erfolg feiern, er als Niederlage und mir wird es weiter egal sein. :)

Union Stürmer hat geschrieben:
Zitat:
Eine ganz andere Geschichte sind jedoch die "drei Punkte" bzw. die "geilen Jungs" aus der Reichshauptstadt. Diese haben einen klaren politischen Hintergrund und sind Teil des Auftretens, das mich stört.


U-Bahn-Lied kenne ich nicht. "Die Reichshauptstadt" ist ein schicker Begriff aus der Zeit, als Berlin noch keine Bundeshauptstadt gewesen ist. Das "Deutsche Reich" reduziert sich ja nicht nur auf die 12 Jahre Nazi-Herrschaft.


Richtig. Aber auch die Swastika gab es lange bevor die Nazis sie als Symbol der Hakenkreuzfahne benutzt haben. Es wird jedoch niemand heute ernsthaft mit einem entsprechenden Aufnäher rumlaufen und glaubhaft vermitteln können, dass er schon immer von den Runensymbolen des Sanskrit fasziniert war. Das geht heutzutage in Deutschland eben nicht mehr und mit dieser Realität müssen wir leben. Das selbe gilt für das entsprechende Liedgut.

Das mag einem gefallen oder nicht, aber verleugnen kann dies niemand ernsthaft. Und bitte beleidige nicht Deine oder meine Intelligenz indem Du es versuchst ;)


Union Stürmer hat geschrieben:
Zitat:
Und dass Nazis und ihre entsprechenden politischen Arme bei Fußballclubs nach Halt und Eingang suchen, weiß wohl jeder.


Nazis werden m. M. nach nur zum Problem gemacht und sind es gar nicht. Die paar armseligen Gestalten? Die brauchen erstmal die Unterstützung einflußreicher Geldkreise, um überhaupt jemals wieder auf die Beine zu kommen.


Wenn Du sie nicht als Problem ansiehst, dann sei das so. Wir tun dies. Womit wir wieder bei Voltaire wären ;)

Union Stürmer hat geschrieben:
Endlich mal was Feines. Voltaire finde ich schick. Da gibt es ein dickes Buch, der gesamte Briefwechsel zwischen ihm und unserem Fritzen. Ich lese es immer wieder mal; entspannend, geistreich und feinsinnig.


Na bitte. Haben wir doch ne Gemeinsamkeit gefunden.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2009, 18:58 
Benutzeravatar

Registriert: 11. Dezember 2009, 16:56
Beiträge: 32

Offline
Union Stürmer hat geschrieben:
Ich muß mir als Frau auch ständig sexistische Bemerkungen gefallen lassen und darf niemandem dafür eine Petition überreichen.


Na dann spreche mal Alice Schwarzer und Co. an ;) Also auch das Thema wurde und wird thematisiert.

Union Stürmer hat geschrieben:
Das mit "Jude" habe ich noch nie verstanden und kommt auch nur von den Sachsen. Sonst habe ich das nie gehört, da muß man schon lila-weiße Ohren haben. :D


Na dann höre mal genau hin im Stadion. Ich habe es schon oft genug gehört. Natürlich nicht so wie bei anderen Vereinen gerade aus dem Osten wo es teilweise ganze Blöcke brüllen in Verbindung mit dem Gegnernamen.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2009, 19:57 

Registriert: 14. November 2009, 17:46
Beiträge: 10

Offline
stephan2503 hat geschrieben:
also ist damit bewiesen, das seon gegruendet wurde um union zu unterwandern


Begann schon alles wesentlich eher. Schau doch mal unten, wo der uns hier bekannte Fußballspieler seine Karriere in der Jugend begann ;-)

http://www.transfermarkt.de/de/spieler/ ... daten.html


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2009, 20:33 
Benutzeravatar

Registriert: 10. Dezember 2009, 20:55
Beiträge: 278

Offline
Wumme hat geschrieben:
stephan2503 hat geschrieben:
also ist damit bewiesen, das seon gegruendet wurde um union zu unterwandern


Begann schon alles wesentlich eher. Schau doch mal unten, wo der uns hier bekannte Fußballspieler seine Karriere in der Jugend begann ;-)

http://www.transfermarkt.de/de/spieler/ ... daten.html

Boah Wumme, diesen Link zu bringen darauf haste dich schon seit Wochen gefreut oder? 8-)


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 16. Dezember 2009, 20:51 

Registriert: 16. Dezember 2009, 16:28
Beiträge: 10

Offline
Zitat:
Richtig. Aber auch die Swastika gab es lange bevor die Nazis sie als Symbol der Hakenkreuzfahne benutzt haben. Es wird jedoch niemand heute ernsthaft mit einem entsprechenden Aufnäher rumlaufen und glaubhaft vermitteln können, dass er schon immer von den Runensymbolen des Sanskrit fasziniert war. Das geht heutzutage in Deutschland eben nicht mehr und mit dieser Realität müssen wir leben. Das selbe gilt für das entsprechende Liedgut.

Das mag einem gefallen oder nicht, aber verleugnen kann dies niemand ernsthaft. Und bitte beleidige nicht Deine oder meine Intelligenz indem Du es versuchst


Tja, da hast Du aber jetzt das richtige Thema angesprochen. Da ich in der Heiden- und Mittelalterszene unterwegs bin, kenne ich zufällig eine ganze Menge Leute, die sich: 1. Daran stören, daß diese Symbole (Swastika, Thors-Hammer, Tristel) von den Nazis besetzt sind;
2. Es ist nicht einsehen, deshalb diese Symbole nicht benutzen zu dürfen, es jedoch wegen der diversen §§ unterlassen.
3. Wegen Thor-Hammer, Irminsul & Co regelmäßig selbst als Nazis betitelt werden, weshalb man bei dem Thema ziemlich schnell an die Decke gehen kann. Das mit dem "schnell an die Decke gehen, bei diesem Thema" - trifft zugegebenermaßen auch auf mich zu.

Über das Swastika-Verbot: Das Europäische Parlament forderte im Jahre 2005 die Kommission auf, auf ein Verbot der Swastika zu verzichten und die Mitgliedstaaten statt dessen dazu aufzurufen, die Menschen über die Geschichte der Swastika als religiöses und Friedenssymbol aufzuklären, sowie beauftragt seinen Präsidenten, diese Erklärung mit den Namen der Unterzeichner den Regierungen aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union zu übermitteln. http://swastika-info.com/de2/falundafa.php

Haben wir jetzt irgendein Thema noch nicht angesprochen? Und trotzdem damit gar nichts gesagt. Also noch mal zusammenfassend: Ich finde eine Initiative wie SEoN unpassend, weil sie m. M. nach den Fußball politisiert. (Zudem sehe ich solche Initiativen als Trittbrettfahrer des gegenwärtigen Mainstreams an.) Ich halte es nicht für ausgeschlossen, daß Antifa-Sympathisanten (oder SEoN-Unterstützer) die Gunst der Stunde in Bielefeld genutzt haben. Ich nehme jedoch zur Kenntnis, daß es auch nicht so gewesen sein muß; besonders, weil es hier eben beteuert wurde. Das ist mein Standpunkt und der hat sich durch die Diskussion nicht geändert.

Und da wir auch gerade beim römischen Reich sind und bei netten Anspielungen a’la Voltaire: Meine Namensvetterin Fulvia hat da weniger Federlesen gemacht. Die spitze Zunge des Ciceros lies sie sich persönlich aushändigen. Naja, andere Länder andere Sitten.

http://www.heritage-history.com/books/h ... age394.gif

Bleibt abschließend zu sagen, daß es hier einige intelligente Menschen gibt. Man versteht sich auszudrücken und zu formulieren. Das hat mich gefreut und deshalb habe ich die Diskussion - trotz der Meinungsunterschiede - als angenehm empfunden. Da bleibt die Hoffnung, daß die richtigen Erkenntnisse noch kommen und die m. E. (politische) Verbortheit weicht.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 17. Dezember 2009, 00:03 
Benutzeravatar

Registriert: 15. Dezember 2009, 00:43
Beiträge: 23

Offline
MehlGipsen hat geschrieben:
Wumme hat geschrieben:
stephan2503 hat geschrieben:
also ist damit bewiesen, das seon gegruendet wurde um union zu unterwandern


Begann schon alles wesentlich eher. Schau doch mal unten, wo der uns hier bekannte Fußballspieler seine Karriere in der Jugend begann ;-)

http://www.transfermarkt.de/de/spieler/ ... daten.html

Boah Wumme, diesen Link zu bringen darauf haste dich schon seit Wochen gefreut oder? 8-)


Ja, ich glaube auch, daß er noch jetzt den Fußboden wischen muß.... ;)


 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Theme von http://www.gokinstudio.com angepasst von SEoN
Powered By phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group