Willkommen Gast ( Anmelden | Registrieren )


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 17. Dezember 2009, 14:42 
Benutzeravatar

Registriert: 11. Dezember 2009, 17:27
Beiträge: 21

Offline
der Diak hat geschrieben:
Nicht das am Ende noch jemand meint SEoN und Tebäh fänden einander gut. :lol:


Alles nur eine Frage der Zeit, warten wir es ab. Hier und da schaut bestimmt mal ein STÜRMER vorbei.


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 17. Dezember 2009, 14:50 
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2009, 10:13
Beiträge: 631

Offline
naja denke auch, dass diese mär irgendwann versucht verbreitung zu finden...
nichts ist absurd genug, als dass es nicht gegen uns ins feld geführt werden könnte.

aber frl. stürmers kolumne hat bisher den vogel abjeschossen... :lol:



man, man, man nich mal der minister für volksaufklärung und propaganda hätte sich zu solchen unsinn hinreißen lassen...
obwohl... :?

_________________
NICHT OHNE LIEBE : EISERN UNION!


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 17. Dezember 2009, 17:03 

Registriert: 17. Dezember 2009, 16:21
Beiträge: 20
Wohnort: Berlin

Offline
Union Stürmer hat geschrieben:
Zitat:
Wer hat dich denn beschimpft oder ist unflätig geworden? Ich glaube es wurde nur von mehreren Seiten zum Audruck gebracht, dass Deine Theorie mehr als absurd ist.


Lieber Daniel,

es war in dem Sinne keine Theorie. Die klammheimliche Freude zwei "Rechten" was auf die Mütze gegeben zu haben, war nicht zu überlesen. Und hier ist der Punkt, wo politisiert werden soll. Diese politisch motivierte Aussage kam von Euch Nahestehenden (die o. g. Internetseite). Viele Unioner finden es prima, daß den Bifzen an diesem Tag ihre Grenzen aufgezeigt wurden. Soweit so gut. Diesen Fakt jedoch für die eigene Seite auszuschlachten und mit einem politischen Kommentar zu unterlegen halte ich für unseriös. (Es ist auch nicht das erste Mal, daß SEoN durch unseriöses Verhalten auf sich aufmerksam macht. Ich sage nur Transparentaktion.) Ich habe bei Euch den Verdacht, daß die Politik an erster Stelle steht und erst danach unser Verein, der 1. FC Union, kommt. Klärt mich mal bitte auf?



Was ist an Transparenten denn unseriös? Ich freute mich sehr, das seon Transparent zu sehen... Und immerhin ging die Politisierung von den Biffzen aus:D Wieso tragen die auch nen Kelten-/Fadenkreuz (eigentlich verboten) als Gürtelschnalle im Stadion? Freu mich auch, dass damit die §rechten" aufs Maul bekamen, aber das haben die "Hools" sicher nicht als Anlass genommen


 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 17. Dezember 2009, 17:17 

Registriert: 17. Dezember 2009, 16:21
Beiträge: 20
Wohnort: Berlin

Offline
Union Stürmer hat geschrieben:
Zitat:
Wenn Du in die andere Richtung etwas unternehmen möchtest und der Meinung bist, Union hätte ein Problem mit Linksextremisten, so werden wir Dir da zwar widersprechen, Dich aber sicherlich mit Deinen Sorgen ernst nehmen. Und ja, wir hoffen auch, dass Union in absehbarer Zeit wieder politikfrei ist und wir auf Auswärtsfahrten oder auch in Berlin keine Unioner mehr mit T-Shirts der "Herrenrasse" oder Kapuzenshirts der "Auswärtstour 1939-45" sehen müssen.


Jeder schreibt seine eigene Geschichte. Wer sowas meint anziehen zu müssen :evil: Der Fußballplatz ist jedoch ein Ort, an dem man früher auch mal etwas "Unkorrektes" sagen durfte. Ein Ventil der Gesellschaft. Das hat sogar die DDR gestattet. Bei Union schon immer ein richtig duftes "Zille-Millieu". Heute darf der Co-Trainer den Schiri nicht mal als "schwul" bezeichnen, man darf nicht mehr die 3 Punkte für die Reichshauptstadt abholen und weitere überflüssige Regeln, die meiner Meinung nach nichts mit Nazi zu tun haben. Das ist einfach nur "Berliner Schnauze". Vielleicht seht Ihr das anders, aber diese Dinge empfinde ich als krassen Eingriff in die persönliche Schimpffreiheit. Was mich besonders irritiert ist, daß Linke diesen Kleiderrassimus mitmachen, ohne zu kapieren, daß sie die nächsten sind. Wenn es die "Korrektgesetze und -regeln" nämlich ersteinmal gibt, dann darf man im Sadion auch nicht mehr den Hopp auspfeifen oder das Stasi 2.0 Transpi an die Zaunwand hängen – und alle müssen auf RB Leipzig stehen.



Warum darf wohl der Schiri nicht als schwul bezeichnet werden? Na, denk mal scharf nach, vielleicht kommst du selbst drauf...

Ein Eingriff in die Schimpffreiheit ist gut... Deine Freiheit geht aber nur so weit, wie sie andere nicht diskriminiert... Und das Homosexuelle über Jahrzente in der homophoben Gesellschaft ausgegrenzt wurden, solltest du auch wissen... nun überlege mal, ob du die Zusammenhänge erkennst;)


 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 17. Dezember 2009, 22:41 

Registriert: 14. November 2009, 17:46
Beiträge: 10

Offline
MehlGipsen hat geschrieben:
Wumme hat geschrieben:
stephan2503 hat geschrieben:
also ist damit bewiesen, das seon gegruendet wurde um union zu unterwandern


Begann schon alles wesentlich eher. Schau doch mal unten, wo der uns hier bekannte Fußballspieler seine Karriere in der Jugend begann ;-)

http://www.transfermarkt.de/de/spieler/ ... daten.html

Boah Wumme, diesen Link zu bringen darauf haste dich schon seit Wochen gefreut oder? 8-)


Hat ja auch Wochen gedauert, bis das Forum hier mal online ging :D


 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschwörungstheorien rund um SEoN
BeitragVerfasst: 27. März 2010, 19:12 
Benutzeravatar

Registriert: 27. März 2010, 18:29
Beiträge: 1
Wohnort: Treptow

Offline
Und jetzt komme auch noch ich - mit Antifa-Bildchen im Forum. Das macht die "linksextreme Unterwanderung" Unions ganz deutlich!

Zitat:
Jeder schreibt seine eigene Geschichte. Wer sowas meint anziehen zu müssen Der Fußballplatz ist jedoch ein Ort, an dem man früher auch mal etwas "Unkorrektes" sagen durfte. Ein Ventil der Gesellschaft. Das hat sogar die DDR gestattet. Bei Union schon immer ein richtig duftes "Zille-Millieu". Heute darf der Co-Trainer den Schiri nicht mal als "schwul" bezeichnen, man darf nicht mehr die 3 Punkte für die Reichshauptstadt abholen und weitere überflüssige Regeln, die meiner Meinung nach nichts mit Nazi zu tun haben. Das ist einfach nur "Berliner Schnauze". Vielleicht seht Ihr das anders, aber diese Dinge empfinde ich als krassen Eingriff in die persönliche Schimpffreiheit. Was mich besonders irritiert ist, daß Linke diesen Kleiderrassimus mitmachen, ohne zu kapieren, daß sie die nächsten sind. Wenn es die "Korrektgesetze und -regeln" nämlich ersteinmal gibt, dann darf man im Sadion auch nicht mehr den Hopp auspfeifen oder das Stasi 2.0 Transpi an die Zaunwand hängen – und alle müssen auf RB Leipzig stehen.


Erschreckend: Dieser Beitrag ist mehr als unreflektiert. Wenn homophobe und rassistische Sprüche als "Berliner Schnauze" legitimiert werden, bekomme ich das blanke Schaudern. Damit wird Fussball wieder auf das minimalste Niveau dezimiert. Und wenn - wie du schreibst - Linke angeblichem "Kleiderrassismus" zum Opfer fallen werden, dann musst du mir erklären, was Rassismus für dich bedeutet, wie du das Wort definierst. Rassistisch sind für mich eher deine Legitimationen diskriminierende Inhalte zu relativieren.


 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Theme von http://www.gokinstudio.com angepasst von SEoN
Powered By phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group